Mann über Bord keine Übung

      Hallo korsch bzw. Alexander,

      also ich für meinen Teil höre immer gern Geschichten, selbst wenn ich dabei war... kommen immer wieder Details in Erinnerung die schon vergessen waren, oder werden ins rechte Licht gerückt :]

      Aber wie wäre es wenn Du Dich mal kurz im Bereich 'Mitglieder des Forums' vorstellst. Dann wissen alle mit wem sie es zu tun haben ;)

      Schönen Gruß,

      Lars
      q:)
      Fraggles, das sind wir...

      RE: Mann über Bord keine Übung

      Moin Korsch oder Alexander ?
      Erst mal wilkommen an board wie lars schon sagte stell dich mal kurz vor. Und jeder beitrag ist gerne gelesen. Also schreibe ruhig dein geschichte wird mit sicherheit der eine oder andere kennen aber gibt genug die sie mit sicherheit nicht kennen.
      Gruss Smut Martin

      Post was edited 1 time, last by “Przewodnik” ().

      moin korschi....erstmal toll das du noch lebst;-)

      ne kurze vorstellung ist immer angebracht-auch wenn dich hier viele noch kennen....und dann würde ich sehr gerne die story mal aus deiner sicht hören/lesen....du warst ja schloießlich der grund warum ich mich nachts mit zuviel bar auf´m kessel in den gummi zwängen musste:-)

      also ich bin gespannt....

      Mann über Bord keine Übung

      ;(Hy

      wollt ihr die wahrheit??!!
      Ok also, wir lagen vor Anker bei Neustadt hatten dort Feuerlöschübungen, eines Abends hieß es ins Deck und einige Unteroffiziere
      der Smut usw. kamen rein.!!!Decksparty!!! Packt mal aus was ihr habt von der letzten Fahrt und Bier. Ok taten wir,
      einiges Hochprozentiges und Bier. Jedenfalls hatte ich um ca 23.30 die Kante so Voll das ich ein glück mit voller Montur und
      Schwimmweste zur Back ging um meinen Kameraden zu überreden noch eine Stunde länger Anker wache zu machen. Das war das letzte woran ich
      mich erinnern konnte!! Als ich wieder aufwachte lag ich in heißen Tüchern gewickelt im Achterenbereitstellungsreaum und mir wurde berichtet das ich
      Überbord gegangen wäre. Wie keine Ahnung. Vermutung auf der Back ist ja keine feste Reling sondern da sind ja diese Drahtseile um
      das Geschütz, ich vermute das ich gestolpert bin und Kopfüber über die Seile.
      Ja das ist meine Geschichte. Nie vergessen aber wie mann hört selbst nicht an Bord . :D

      MFG
      Alex

      RE: Mann über Bord keine Übung

      Moin Alex
      Das kann ich mir gut vorstellen das du das nicht vergessen hast, kanst nur froh sein das ihr vor Anker lagt, auf hoher See hatte es vieleicht ins Auge gehen konnen. Aber ist es nicht schon solche erlebnisse zu haben dadurch wirst de bestimmt nicht vergessen bei allen die zu der zeit an Board wahren, hat alles seine vorteile.
      Gruss Smut Martin
      PS. Ein Smut musste ja dabei sein, bei Partys wahren wir immer gut
      moin korsch,

      die ostsee ist ein wenig humaner.
      in der nordsee hast du je nach ankerplatz ne tolle strömung.
      da kann das schon mal ganz schön schlecht für einen aussehen.
      wir waren aber ja alle trotz ordentlich alkohol ratz fatz vor ort 8)
      da hätten wir dich auch heile aus der nordsee gezogen.

      ps: ich glaube, du bist besoffen auf der reling (backbord-seite) langmarschiert. q:) aber wer weiß das schon so genau |:|
      Eala Frya Fresena |:|
      stimmt !!!!!!!!!!!!!
      er soll dort als koch auf irgend einem kahn irgendetwas soziales machen.
      ausbildung oder umschulung etc.
      kann man aber bestimmt über das internet heraus finden
      Eala Frya Fresena |:|

      RE: Mann über Bord keine Übung

      Keine Übung, doch eine Übung aber sehr teuer,

      Mitte / Ende 70, wieder einmal Feierei nach Art des Hauses Glücksburg, Wache zieht auf. Nach einiger Zeit wird ein Rekrut vermißt. Die gesammte Besatzung durchkämmt unsere Queen. Nicht einmal, nicht zweimal........... Aber der Mann bleibt verschwunden, woraufhin die Führung Mann über Bord auslöst. An dieser Aktion beteiligen sich unsere eigenen Einheiten inclusive fliegendes Personal und wenn ich mich richtig erinnere, (habe die Story selber nur von ehemaligen während meiner Zeit gehört)auch noch Einheiten der Dänen und Norweger. Der vermißte Kamerad hat sich nach vielen Stunden dann selber geborgen. Er hatte sich nach der Feierei und der Wachablösung oben im Schornstein, wo es an Bb. Seite ein Schott gab, um selbigen zu betreten (Heizerwiese),hingelegt und dann den Tag verpennt. Ausgeschlafen aber nicht nass, stand er dann wieder auf der Matte. Allerdings hatte diese Aktion einen ganz übelen Nachgeschmack. Besagter Mann beendete seine Dienstzeit abruppt, zuzüglich einer Schadensersatzforderung von 280.000 DM.
      Et kütt, wie et kütt,
      un et hätt noch immer jot jejange !

      Mann über Bord

      Moin Männer,

      für den Fall brauche ich nicht lange suchen. War mir bei der Schilderung sofort in Erinnerung. Passierte im Februar 1980 bei einem Nato-Manöver in der Ostsee. Hier dazu mal als Vorgeschmack der Auszug aus der Chronik (bin fast fertig):

      26.02. Südlich Bornholm. 0530 Ein Obergefreiter (43) wird in der Maschine vermisst. STO geweckt und nachdem der Soldat nicht gefunden wird erfolgt Meldung an Kmdt. Entscheidung Kmdt: Bergerolle zur Übung und systematische Absuche des Schiffes. 0745 Nach 90-minütiger erfolgloser Absuche Notmeldung an FlottenKdo und PAN-Meldung über Kanal 16. 0800 Expending Square Search begonnen. 0815 PAN-Meldung über Rügen-Radio verbreitet. 0820 Minenleger FALSTER (DK) bietet Hilfe an, Suchgebiet zugewiesen. Seenotrettungskreuzer KAP ARKONA (DDR) läuft aus Rügen aus. 0930 Sprechverbindung mit KAP ARKONA und Suchposition zugewiesen. 1000 Der Soldat wird gefunden. Er hatte sich im Schornstein über dem D-Deck zwischen Abgasrohren versteckt. 27.02. Rückmarsch nach Kiel und dort Scheermole fest. Kmdr 2. VG KptzS Hillmann an Bord. Auslaufen Kiel, Nord-Ostsee-Kanal.

      Vom Verbleib des 43ers fand sich leider nichts im STB, aber der Hinweis von EMI über das abruppte Ende dürfte mit Sicherheit zutreffen.

      Gruß
      Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem man nicht vertrieben werden kann. ;)

      RE: Mann über Bord

      Hallo Taste,

      das dieser Vorgang nur 2 Monate vor meinem Einstieg auf der Queen passiert sein soll, ist mir nicht mehr geläufig. Aber da er während meiner Zeit mehrfach bestätigt wurde, hatte ich keine Zweifel daran.
      Würde gerne wissen, ob jeder Zugriff auf das STB hat, wenn ja wie ? Ansonsten wüede ich Dich auf PN bitten für mich eine Recherche zu betreiben, die meine eigene Person betrifft.
      Mach`s gut,
      bis bald
      Harald
      Et kütt, wie et kütt,
      un et hätt noch immer jot jejange !
      Moin Moin Leute,

      na das ist ja wirklich ne hammerharte Story.
      Der Vogel hat ja wirklich den Vogel abgeschossen.

      Hand hoch! -Wer war's?

      Wäre ja ein Spaß wenn wir den an Board hätten :))

      @Klaus: Ich bin ja soo gespannt :]
      Fraggles, das sind wir...

      Post was edited 1 time, last by “labiehl” ().

      ja an die nacht mit Korschi kann ich mich noch sehr gut erinnern.... hatte grade joewache und lag ielleicht grad 5min in meinem bock ---- als dann die durchsage kam ....dies ist keine übung man über bord ...
      naja ist ja noch ma gut ausgegangen , hat nicht auch unser damaliger san meister beim herausfischen mitgewirkt ?
      Und wir segelten raus , unser Schiff hieß Wahre liebe q:)