... --- ... 100 Jahre SOS

      ... --- ... 100 Jahre SOS

      Ist nicht unbedingt ""Marine-Geschichte" ... aber dennoch erwähnenswert :)

      Der Hilferuf «SOS» wird 100 Jahre alt

      Am 10. Juni 1909 lag dichter Nebel vor der Insel Flores über dem
      Atlantischen Ozean. Flores gehört zur portugiesischen Inselgruppe
      der Azoren.

      Das Passagierschiff «Slavonia» fuhr dicht an der Küste vorbei. Es war auf
      dem Weg nach New York in Amerika. Die Sicht wurde immer schlechter,
      der Ozeandampfer rammte die Klippen. Zum Glück wurden alle Passagiere
      von Inselbewohnern gerettet. Bevor die «Slavonia» sank, konnte sie noch
      einen Notruf senden: SOS! Es war das erste Mal, dass ein Schiff das
      internationale Seenotrufzeichen benutzte.

      «Die Tonfolge SOS stammt noch aus dem Morsealphabet», erklärt
      Dirk Hinners-Stommel von der Deutschen Gesellschaft zur Rettung
      Schiffbrüchiger. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts gab es einen
      Konkurrenzkampf unter den Herstellern von Funksystemen. Schiffsfunkern
      war es zum Teil sogar verboten, auf Funksignale und Notrufe zu
      antworten, wenn diese nicht vom eigenen System stammten.

      Das war natürlich gefährlich für Schiffe in Not. Deshalb wurde im Oktober
      1906 auf der Internationalen Seefunkkonferenz in Berlin das Morsezeichen
      S-O-S (dreimal kurz - dreimal lang - dreimal kurz) als Notrufzeichen vereinbart.
      Diese drei Buchstaben waren eindeutig und einprägsam, sagt Experte
      Hinners-Stommel.

      Heute steht SOS für «Save Our Souls» oder «Save Our Ship». Das ist
      Englisch und heißt übersetzt «Rettet unsere Seelen» oder »Rettet unser
      Schiff». Das haben sich Leute aber erst später ausgedacht.

      (Quelle: dpa, Klaus Saalfeld)

      noch mehr zum Thema: SOS

      Post was edited 2 times, last by “Schaible - 44” ().

      Moin Jürgen,

      klar hat das was mit Marine zu tun... ist es doch der Maritime Notruf schlechthin.

      Ich hoffe nur dass ich ihn niemals senden oder schreiben muss.

      Toller Beitrag!

      Gruß,

      Lars
      Fraggles, das sind wir...
      Moin Zusammen
      Echt interessanter Beitrag.
      Habe so etwas aehnliches im Garten, eine portable Klingel klingt zwar nicht wie SOS aber mein Hausmaedchen kennt diesen SOS Ruf.
      Dann kommt sie gleich mit kaltem Bier. :))
      Und das past natuerlich mit: save our souls.
      Gruss Martin
      Moin Martin,
      du hast das Hausmädchen ja gut erzogen. Herzlichen Glückwunsch!
      Aber sag mal, das mit dem Save our souls, müsste das in deinem Fall nicht SAVE MY SOUL; also SMS heißen? Wobei SMS dann doch eine neue Bedeutung bekommen würde ;););)
      I'm proud to be a Glücksburger
      Moin Roland
      Ja das stimmt schon, man koennte es dann auch SMS nennen, aber meistens sind es ja doch ein paar Freunde mit dabei, so das es das dann wieder SOS wird. Aber SMS passiert natuerlich auch. :p
      Gruss Martin
      Also ein Hausmädchen hab ich nicht (aus dem Alter bin ich raus)

      ...ich hab ne ausgewachsene Hausfrau! :)

      -Die hustet mir allerdings was wenn ich vom Garten aus ein Bier bestelle X(

      :D


      ...nein ich werd nicht neidisch!!! :(


      ;)
      Fraggles, das sind wir...
      @Oller:

      Also meine Frau ist wirklich gut erzogen...

      im Moment muss ich mich erziehungstechnisch mehr um unsere Hundedame und demnächst um unsere kleine Emely kümmern. :))
      Fraggles, das sind wir...