3. Besatzungstreffen (2009)

Vom 15. bis 17. Mai 2009 trafen sich nun schon zum dritten Mal die ehemalige Besatzungsmitglieder des “Troßschiffs Glücksburg” in Wilhelmshaven.

In diesem Jahr diente das “Piratennest” das Gästehaus und Piratenmuseum in der Ebertstraße 88a in Wilhelmshaven als Unterkunft und Treffpunkt.

Am Freitag trafen am späten Nachmittag nach und nach die Teilnehmer ein, um sich bei einem kühlen Bier zu begrüßen, kennen zu lernen oder wieder zu erkennen.

 

Nach dem Abendessen klang der Abend begleitet von noch einigen weiteren kühlen Getränken aus. Viele Erinnerungen und Geschichten wurden wieder ins Gedächtnis gerufen oder sorgten allgemein für Begeisterung. Für den Einen oder Anderen endete der Abend erst in den frühen Morgenstunden in alt bekannten Wirkungsstätten.

Am Samstag morgen geht es, für manche doch recht früh, nach dem Frühstück zu Fuß zum nahen Küstenmuseum. Nach einer Begrüßung folgt eine Führung durch das Museum die ganz unter dem Thema der Häfen der Stadt stand.

  

Im Anschluss an die Führung erwartete die Gruppe ein Bus vor der Tür der nun an den zuvor beschriebenen Orten entlang führte und einige maritime Blickwinkel bot. Für so manche hatte sich nach teilweise jahrzehntelanger Abwesenheit von Wilhelmshaven das Stadtbild stark gewandelt. Neu war für viele vor allem, wenige Einheiten vorzufinden.

 

Die Busfahrt führt zum Info-Container des Jade-Weser-Ports wo die Möglichkeiten und Perspektiven des ehrgeizigen Projektes aufgezeigt werden und das Potential für die Region erkennbar machen.

 

 

Doch bislang ist nur eine Sandwüste zu sehen, die aber die Dimensionen erahnen lässt.

Der Nachmittag bietet jedem die Möglichkeit die Stadt selbständig zu erkunden oder das einmalige Wetter zu genießen.

 

Am Abend folgte noch ein entspanntes “Grill-Ex” und das eine oder andere Kaltgetränk, so dass auch an diesem Abend bis in die späte Nacht nicht der Gesprächsstoff ausging…

 

… so konnte auch an alte Traditionen (wie hier eine Idee von Andie D.) angeknüpft werden.

 

Am Sonntag endete das Treffen wie gewohnt nach dem Frühstück und jeder machte sich auf den Heimweg.

Dabei gewesen sind:

Baudach, Steffen Biehl, Lars Bornmann, Manfred Claußen, Heiko
Deckert, Andreas de Vries, Michael Doiwa, Helmwart Eickriede, Thorsten
Ehnes, Lothar Eppe, Rolf Falk, Oliver Federle, Gerald
Foth, Tobias Gross, Thorsten Heckmann, Volker Kurtzner, Jörg
Loxtermann, Ulrich Mende, Marc-Oliver Nachtigall, Ditmar Olberding, Christoph
Orthaus, Bernd Petrowsky, Friedhelm Podebry, Christian Pohle, Gabriele
Pohle, Günther Röben, Marcus Sänger, Bernd Schofeld, Andreas
Schroeer, Ingo Schulte, Benno Strassmann, Rainer Wienand, Thomas
Wilke, Manfred Winkels, Helmut Wirtzfeld, Günter

 

 

Vielen Dank an alle Teilnehmer für das tolle Wochenende.

Besonderer Dank gilt Lars Biehl für die ausgezeichnete Organisation.

Ich hoffe auch im nächsten Jahr bekommen wir wieder ein Treffen auf die Beine gestellt, ich freue mich in jedem Fall schon jetzt darauf.

Bis zum nächsten Jahr.

Getagged mit: ,